Der Autoverleih und sein Angebot

3 Minuten posted am:


über mich

Automobile - Eine Branche die nicht still steht Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Gerne möchte ich ein interessantes Thema, die Automobilbranche näher beleuchten. Dieses Themengebiet ist sehr spannend, da es ständig Neuerungen in dieser Branche gibt. Die Automobilbranche umfasst alle Aktivitäten von Zulieferteilen oder auch von Dienstleistungen. Ich finde es sehr beeindruckend was aufgrund modernster Technik alles möglich ist. Denken wir doch mal an früher, als die Menschen noch Kutschen und Fahrräder als Fortbewegungsmittel genutzt haben. Die Automobilbranche ist ständig im Wachstum. Sie hat sich in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt und bietet viele Neuerscheinungen, die beinahe keine Wünsche mehr offen lassen! Ihr werdet sicherlich genauso beeindruckt sein wie ich. Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen.

Suche

Archiv

Unternehmen benötigen Leihwagen, um betriebliche Engpässe zu überbrücken. Hierzu gehören Pkws, mit denen die Mitarbeiter oder wichtige Gäste chauffiert werden. Aber auch Lastkraftwagen oder Transporter bis zu 3,5 Tonnen kann der Kunde ordern, um beispielsweise zahlreiche zusätzliche Online-Aufträge auszuführen. Private Interessenten nehmen den Autoverleih im Urlaub oder nach einem Unfall in Anspruch. Da es sich meistens um ein Ersatzfahrzeug handelt, das der Kunde während der Reparatur seines eigenen Pkw oder Lkw nutzt, übernimmt die beteiligte Haftpflichtversicherung die Mietaufwendungen.

Das Angebot des Verleihers ist meist sehr vielfältig. Es reicht von der Langzeitmiete über das Flottenmanagement bis zu verschiedenen individuellen Buchungstools. Neben Kleinwagen kann das Unternehmen Limousinen der Mittel- und Oberklasse in kurzer Zeit beschaffen. Zu den exklusiven Varianten zählen auch die VIP-Angebote, die in das Geschäftsmodell einbezogen werden. Global und meistens auch regional aktive Anbieter verfügen zudem über zahlreiche Standorte in verschiedenen Städten. So kann der Kunde das Fahrzeug bei der Station in Stadt A abholen und in einer anderen Gemeinde abgeben.

Jeder Buchung erfolgt bequem und komfortabel über das Internet. Hier findet der Kunde einen aktuellen Überblick über das Angebot und kann sich für das Fahrzeug seiner Wahl entscheiden. Hat der Interessent noch Fragen, klärt er diese bei einem Telefonat mit dem Disponenten. Vor der Auslösung der Bestellung vereinbart er jedoch noch die für ihn günstigen Zahlungsmodalitäten. Doch welche Unterlagen benötigt er, wenn er den Wagen beim Autoverleih wie beispielsweise der AUTOVERLEIH MUHR Christoph und Patrick Muhr GbR abholen möchte. Neben seinem aktuellen Personalausweis möchte der Mitarbeiter des Anbieters den Führerschein des Fahrers sehen. Des Weiteren legt dieser dem Unternehmen den Buchungsbeleg sowie die Kreditkarte vor. Während die Ausweise gescannt werden, nutzt der Verleih die Kreditkarte für Vorbereitung der Bezahlung.

Allerdings hat der jeweilige Autoverleih eigene Geschäftsbedingungen, die der Kunde vor der Inanspruchnahme auf der Firmenwebsite einsehen kann. Ein Anbieter kann beispielsweise Kunden, die ihren Führerschein erst in den letzten zwei Jahren erworben haben, von der Geschäftsbeziehung ausschließen. Andere erheben bei jüngeren Fahrern zusätzliche Gebühren und eine Kaution.

Im Mietpreis sind alle Kosten enthalten. Zu ihnen gehören der Vollkaskoschutz sowie die anfallenden Gebühren und Steuern. Wünscht sich der Kunde Kindersitze oder ein Navi, dann wird diese mobile Zusatzausstattung speziell für ihn eingesetzt.

Vor allem gewerbliche Kunden, die die Fahrzeuge für ihr Management benötigen, erstellt der Anbieter maßgeschneiderte Konzepte. Mit diesen erreichen die Geschäftspartner die von ihnen gewünschte Mobilität. Das gilt auch für die private Nachfrage.

Die Art der Bezahlung ist meistens von der Bedeutung der jeweiligen Geschäftsbeziehung abhängig. Private Interessenten und Unternehmer, die die Leistungen des Autoverleihs unregelmäßig wahrnehmen, werden oft um Vorkasse gebeten. Diese erfolgt per Überweisung oder mithilfe einer Kreditkarte. Stammkunden wie Fluggesellschaften zahlen hingegen nur auf Rechnung. Diese wird am Ende des Monats erstellt und den Verantwortlichen des Kunden zur Prüfung übergeben. Sind alle Positionen korrekt abgerechnet worden, erfolgt die zeitnahe Überweisung des Rechnungsbetrages.

• Schlagwörter: • 467 Wörter